Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter - Online Hilfe

Cyberlab GmbH

Inhaltverzeichnis

 

 

 

 

 

Eigenanteil einrichten

 

Zu erreichen über Kontextmenü im Stapel oder Journal:

Eigenanteil buchen / Eigenanteil einrichten

 

Hier geben Sie die Regel ein, wie Eigenanteile von Buchungen berechnet werden. Die Bezeichnung wird als Menüpunkt in das Kontextmenü des Journals und des Stapels übernommen und kann dort angewählt werden. Das ursprüngliche Ausgabenkonto bezeichnet das Konto, von dem ein Eigenanteil berechnet werden soll. Das Eigenanteilskonto ist das Konto, auf dem die Eigenanteile gebucht werden sollen (Bei der Bewirtung ist es zum Beispiel mit dem ursprünglichen Ausgabenkonto identisch). Das Gegenkonto ist das neutrale Konto auf das der Eigenanteil gebucht werden soll (Meist 1800 Privatentnahme, aber auch zum Beispiel 4654 Nicht abzugsfähige Bewirtungskosten).

 

Die Eigenanteile werden sowohl bei Gutschriften als auch bei Ausgaben korrekt berechnet. Ein eingerichteter Eigenanteil kann nur berechnet werden, wenn im gewählten Buchungssatz das ursprüngliche Ausgabenkonto vorkommt.

 

Nicht prozentuale fixe Eigenanteile können Sie über Buchungsvorlagen automatisieren.