Buchhaltungssoftware MS-Buchhalter - Online Hilfe

Cyberlab GmbH

Inhaltverzeichnis

 

 

 

 

 

Programmierschnittstelle (Visual Basic ...)

 

Die Programmierschnittstelle von MS-Buchhalter dient dazu das Programm zum Beispiel durch Office-Produkte, Datenbanken oder Fakturierungs-Software fernzusteuern. So können dann Buchungen, Konten (Debitoren/Kreditoren) etc. durch ein Fremdprogramm erzeugt oder Informationen von MS-Buchhalter abgefragt werden.

 

Folgende Anwendungsmöglichkeiten könnte es für Sie geben:

·  Die Rechnungsnummern Ihrer Faktura sollen mit den Belegnummern von MS-Buchhalter identisch oder ähnlich sein.

·  Sie möchten, dass der entsprechende Debitor nach der Eingabe des Kunden in Ihrer Datenbank automatisch in MS-Buchhalter erstellt wird.

·  Eigene Saldenlisten oder Auswertungen anfertigen.

 

 

MS-Buchhalter dient als sogenannter Automations-Server und ist über die Schnittstelle IDispatch von jeder Programmier- oder Skriptsprache unter Windows® ansprechbar.

 

Der Zugriff auf die Automationsschnittstelle IEZBook erfolgt mit der Kennung EZBook.Document.

Beispiel Visual Basic: Set IEasybuch = CreateObject("EasyBuch.Document")

Beispiel C++: IEasybuch.CreateDispatch("EasyBuch.Document");

 

Die Typbibliothek ist in der Datei EZBook.exe integriert und kann von den Entwicklungsumgebungen ausgelesen werden.

 

Um zum Beispiel in MS-Word® auf die Schnittstelle IDispatch von MS-Buchhalter zugreifen zu können, drücken Sie innerhalb von MS-Word® die Tastenkombination Alt+F11, wählen im nun erscheinenden Menü Extras/Verweise und schalten dort im Dialog EZBook in der Liste an. Über Menü Ansicht/Objektkatalog können Sie sich jetzt die Objekte von MS-Buchhalter anzeigen lassen.

 

MS-Buchhalter verfügt momentan über zwei Schnittstellen IEZBook und IDataAccess. Erstere stellt allgemeine Funktionen des Programms zur Verfügung, während die zweite den Zugriff auf die Daten selbst zulässt.